Kostenlos
&
Unabhängig
In unserem Festgeldvergleich finden Sie nur seriöse Festgeldbanken
Wir vergleichen die Festgeldzinsen objektiv und sind für Sie immer kostenlos
http://festgeld-zinsen-vergleich.org
Nur seriöse Banken!
Die Festgeldbanken habe wir mit großer Sorgfalt ausgewählt
Für Sie immer kostenlos!
Wir sind ein kostenloses Informationsportal

Vorfälligkeitsentschädigung

Mit diesem Begriff wird eine von Kreditinstituten erhobene Gebühr bezeichnet, die für eine vorzeitige Rückzahlung von Krediten während einer festgesetzten Zinsbindungsfrist erhoben wird. Dies ist vor allem bei Baufinanzierungen der Fall. Bei einem durch eine Grundschuld gesicherten Bauspardarlehen besteht von beiden Seiten grundsätzlich kein Recht zu einer vorfristigen ordentlichen Kündigung. Die Bank garantiert den Zinssatz und der Darlehensnehmer verpflichtet sich die Baufinanzierung bis zum Ende der Zinsbindungsfrist zu bedienen. Sollten die Zinsen zwischenzeitlich gesunken sein und das Darlehen soll vorzeitig zurückgeführt werden, bedarf es der Kulanz der Bank. Da diese aber mit den festen Einnahmen während der Laufzeit gerechnet hat, darf sie dann eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Keine Gebühr entsteht, wenn der Kreditnehmer nach Ablauf von zehn Jahren die Baufinanzierung mit einer Zinsbindungsfrist von mehr als zehn Jahren kündigt. Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung ist nicht gesetzlich geregelt. Allerdings gilt auch hier, wie bei der Höhe anderer Darlehenszinsen und – gebühren, dass nicht gegen die gute Sitte verstoßen werden darf, also keine Wucherpreise verlangt werden dürfen.